Zutaten für 4 Portionen

Für das Wassermeloneneis

250 g QimiQ Rahm-Basis

125 g Saurer Halbrahm

1 Stück Limette

0,4 dl Olivenöl, 2 EL


Salz


Pfeffer schwarz, frisch gemahlen

1 Bund Koriander, fein gehackt

180 g Wassermelone, frisch

Für die Gurkenkaltschale

125 g QimiQ Rahm-Basis

240 g Gurke, 1 Stk.

0,4 dl Olivenöl, 2 EL

0,3 dl weisser Balsamico essig, 2 EL

150 g Jogurt nature

1/2 TL Zucker


Salz


Pfeffer schwarz, frisch gemahlen
 

Zubereitung

1. Für das Wassermeloneneis: außer der Melone alle Zutaten mit einem Stabmixer pürieren. In einen Behälter gießen und tiefkühlen.

2. Für die Gurkenkaltschale: Gurke waschen, der Länge nach halbieren und mit einem Löffel entkernen. Gurke in Stücke schneiden, restliche Zutaten dazugeben und mit einem Stabmixer pürieren. Kalt stellen.

3. Die Schale der Melone wegschneiden, Kerne entfernen und in kleine Stücke schneiden.

4. Gefrorene QimiQ-Creme in Stücke schneiden. In einen Mixbecher geben, Melonenstücke dazugeben und mit einem Stabmixer pürieren. Frisch gehackten Koriander dazugeben und in die Gurkenkaltschale portionieren.

QimiQ Rahm-Basis Vorteile

  • Cremiger Genuss bei weniger Fett

  • Unterstreicht den Eigengeschmack der Zutaten

  • Einfache und schnelle Zubereitung