Apérohäppchen mit Thon

Apérohäppchen mit Thon

Emmi_Header_Thonmousse_710x342.jpg

Für ca. 24 Häppchen

 

250 g                        QimiQ Rahm-Basis, ungekühlt

155 g                         Thon aus der Dose, abgetropft
50 g                          Saurer Halbrahm

1 EL                          Peterli oder Schnittlauch, fein geschnitten

1 EL                          Zitronensaft

                                   Salz & Pfeffer

2 Pack                     Strudelteig

                                   Flüssige Butter

                                   Gartenkräuter zum Garnieren

 

6 kleine Tontöpfchen

 

 

Zubereitung:

 

·     Ungekühltes QimiQ glatt rühren. Restliche Zutaten dazu mischen und mit Salz & Pfeffer abschmecken.

·     In einen Spritzsack mit grosser Tülle einfüllen und mind. 4 Stunden kühl stellen.

·     Strudelteig-Blätter (gemäss Packungsangaben) auf ein feuchtes Tuch legen. Teigblatt mit wenig Butter bestreichen, zusammenfalten, die Ränder abschneiden. Auf Backpapier legen und in die Blumenförmchen arrangieren.

·     Im vorgeheizten Ofen 220°C knusprig backen (ca. 5 Minuten, bis der Strudelteig mittelbraun wird). Auskühlen lassen.

·     Thonmasse in Tarteletteförmchen füllen und mit Gartengräutern garnieren.

Cremeschnitten

Cremeschnitten

Emmi_Header_Cremeschnitte_710x342.jpg

Für 6 - 8 Portionen

 

1                                 Blätterteig, (rechteckig, 25 x 42cm)

500 g                       QimiQ Rahm-Basis, ungekühlt
150 g                        Zucker

2                                 Vanilleschoten, ausgekratzes Mark
2,5dl                        Vollrahm, steif geschlagen
 

80 g                         Puderzucker

1 EL                          Wasser

 

 

Zubereitung:

 

·     Blätterteig der Länge nach halbieren, auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und mit einer Gabel gut einstechen. Im auf 210°C vorgeheizten Ofen ca. 8 Minuten backen. Auskühlen lassen.

·     Ungekühltes QimiQ glatt rühren. Zucker und Vanillemark gut untermischen. Rahm vorsichtig unterheben. Die Masse im Kühlschrank ca. 1 Stunde kühlen.

·     Die QimiQ-Crème auf eine Blätterteig-Hälfte geben. Den zweiten Blätterteig darauf geben und etwas andrücken. Mindestens 4 Stunden kühl stellen.

·     Vor dem Servieren den Puderzucker mit dem Wasser verrühren. Die Cremeschnitte mit der Zuckerglasur bepinseln.

Panna Cotta mit Beeren auf Melonenboden

Panna Cotta mit Beeren auf Melonenboden

Für 4 Portionen

 

250 g         QimiQ Rahm-Basis, ungekühlt

125 ml       Milch

50 g           Zucker

1                 Vanilleschote, ausgekratzes Mark

1                 Wassermelone

                   Beeren (zB Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren)

 

Zubereitung:

 

1. Ungekühltes QimiQ glatt rühren.

2. Milch, Zucker und Vanillemark dazumischen.

3. Von der Wassermelone in der Mitte eine dicke Scheibe (ca. 8 – 10 cm) abschneiden. Die Melonenschale mit Hilfe eines runden Tellers in einem Stück abschneiden und als Tortenring verwenden. Fruchtfleisch in 2 dünnere Scheiben schneiden. 1 Scheibe als Tortenboden wieder in den Melonenschalenring legen.

4. Panna-Cotta-Masse in die Melonenform mit Boden einfüllen und mind. 4 Stunden gut durchkühlen lassen.

5. Tortenring (Melonenschale) abheben.

6. Mit Beeren und Melonenkugeln garnieren und servieren.

Avocado Panna Cotta mit Crevetten

Avocado Panna Cotta mit Crevetten

Für 6 Portionen

 

250 g        QimiQ Rahm-Basis, ungekühlt

1                Avocado

2                Limetten, Abrieb der Schale und Saft

2 EL           Sweet Chili Sauce

6 - 12        Crevetten, gekocht

                  Salz & Pfeffer

                  Sprossen und Gurkenscheiben

 

Zubereitung:

 

1. Ungekühltes QimiQ, Avocado, Limettensaft und – abrieb der Schale fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in Gläser füllen.

2. Mindestens 4 Stunden kühl stellen.

3. Mit Sprossen, Gurke und Crevetten garnieren